PUSTE-STUPS-LEISTE         

Bei der - Puste-Stups-Leisten - handelt es sich um eine aus Buche bestehende gewellte Holzleisten, welche sowohl vom Hund als auch vom Menschen bedient werden kann. Auf der Puste-Stups-Leiste befinden sich die Zahlen 1 - 10. Zum Lieferumfang gehören eine Styropor- und zwei Holzkugeln unterschiedlicher Größen.

 Maße (L/B): 73,5 cm x 5 cm


VP: 45,00 Euro


So kann die Puste-Stups-Leisten eingesetzt werden:

Bei der Puste-Stups-Leiste kann entweder der Hund die Kugel stupsen oder der Patient*in durch Pusten die Kugel in Bewegung setzen. Besonders in den Bereichen  Luftstromdosierung, Kräftigung der orofacialen Muskulatur oder Artikulation kommt die Puste-Stups-Leiste gern zur Anwendung. In Kombination mit Karten oder einem Würfelspiel kann die Leiste als "Würfel" genutzt werden und somit zu einem universellem Material werden.



Variationen:

Eine Steigerung des Schwierigkeitgrades ist zum einen möglich, in dem man die Leiste im hinteren Bereich etwas erhöht. Zum anderen kann das gezielte Treffen einer bestimmten Zahl Anreiz zum bewussten Einsetzen der Luftdosierung sein.


Austesten:

Durch das Bereitstsellen von Kugeln mit unterschiedlichen Größen und aus verschiedenen Materialien haben die Patient*in/Klient*in die Möglichkeit des Ausprobierens. So können Größen, Materialien und Gewichte kennengelernt und eingeschätzt werden. Ähnlich verhält es sich mit dem Verwenden von Strohhalmen mit unterschiedlichen Stärken. Wie lässt sich dann die Kugel befördern?


Artikulation:

Die Leisten können beim Anlernen von Lauten wie /p/, /b/, /f/ oder /s/ unterstützend wirken.


Handmotorik:

Vor allem bei Patient*innen/ Klient*innen mit eingeschränkter Handmotorik kann die Puste-Stups-Leiste umfunktioniert werden. In diesem Fall wird die Kugel nicht gepustet, sondern mit den Fingern vorsichtig zur entsprechenden Zahl geschnipst.